Träger der Initiative

Der Verein Landschaf(f)t Zukunft e. V.

Der Verein führt den Namen „Landschaf(f)t Zukunft e. V.“ und ist ein Dachverband für die Interessenvertretung des ländlichen Raumes. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Er ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Zweck des Vereins ist die Förderung, Erhaltung und nachhaltige Entwicklung der natürlichen Lebensgrundlagen, der regionalen Entwicklung und der kulturellen Identität, die der Zukunfts-sicherung der Region dienen:

a)   Förderung der Jugend- und Altenhilfe unter Berücksichtigung der demografischen Entwicklung

b)   Förderung der Erhaltung der Natur- und Kulturlandschaften sowie des Landschafts- und Naturschutzes

c)   Förderung der Bildung und Verbraucherinformation

d)   Förderung der Heimatkunde und Heimatpflege sowie des kulturellen Erbes

e)   Förderung der Gleichberechtigung von Mann und Frau gemäß Gender Mainstreaming

Logo_lszv

Aus "10 Jahre Vision „Landschaf(f)t Zukunft“

Wer ist nicht schon über diesen seltsamen Vereinsnamen gestolpert: „Der Landschaf(f)t Zukunft e. V.“ Ein bedeutungsschwangeres, orthografisch verunglücktes Wortungetüm, in das die Initiatoren des Vereins einst sehr selbstbewusst pfundweise Visionen hineingepackt haben: 

„Land schafft Zukunft“. Wir können zwar nicht übers Wasser laufen, aber wir schaffen uns mit Tatkraft und Optimismus einen für alle Generationen lebensfähigen, konkurrenzstarken und lebenswerten ländlichen Raum – trotz demografischer Herausforderung und trotz knapper Kassen.

„Landschaft (der) Zukunft“. Wo, wenn nicht hier, ist Zukunft, ist Lebensqualität? Sächsische Schweiz und Osterzgebirge sind von spektakulären Naturschönheiten geprägt. Wir haben den Nationalpark, die Elbe, das Osterzgebirge, die Wirtschafts- und Kulturmetropole und wachstumsstarke Großstadt Dresden vor der Haustür. Wir haben jährlich viele Millionen Gäste, die Kultureinrichtungen, Infrastruktur, Mobilitätsangebote mitnutzen und mitbezahlen.